Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Coenen

Dr. rer. biol. hum. Michaela Coenen, MPH

Diplom-Psychologin

Projektkoordinatorin am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
Leiterin der Forschungseinheit für Biopsychosoziale Gesundheit

Kontakt

Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie - IBE
Forschungseinheit Biopsychosoziale Gesundheit
Marchioninistr. 17
81377 München

Raum: U 041
Telefon: +49 (0)89 2180-78216

Arbeitsbereiche

Forschungsinteressen

  • Funktionsfähigkeit und Behinderung
  • Kommunale Präventionsstrategien
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden; systematische Literaturreviews
  • Rehabilitationsforschung
  • Versorgungsforschung
  • Implementierung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) in der klinischen Praxis und anderen Anwendungsfeldern (z.B. Public Health)

Projekte

  • EULAR (Harmonisierung von Fragebögen zur Erfassung von Problemen im Alltag bei Personen mit rheumatoider Arthritis)
  • ICF INFO (Kooperationsprojekt zur Erstellung von Prinzipien zur Harmonisierung von routinemäßig erfassten gesundheitsbezogenen Daten auf Grundlage der ICF)
  • ICF e-learning Tool (Ein web-basierter Ansatz für die Durchführung von ICF Schulungen)
  • ICF│PROreha (ICF-basierte Prädiktion des Outcomes in der Rehabilitation nach Trauma)
  • ICD-11 Feldtestung (Validierung der ICD-11 Betaversion im Bereich Handchirurgie)
  • PATHWAYS (PArticipation To Healthy Workplaces And inclusive Strategies in the work sector)

abgeschlossen

Betreuung von Praktikanten (MPH / MSc Studiengang)
Supervision von Doktoranden
Statistische Beratung bei medizinischen Doktorarbeiten
Projektkoordination und Projektmanagement von Drittmittelprojekten
ICF Schulungen

Lehrtätigkeit

  • Qualitative Methoden in Public Health Research Skills
  • Kernkompetenzen in Public Health

Kurzlebenslauf

  • 1986 - 1993 Studium der Psychologie, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
  • 1993 – 1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fakultät für Psychologie, in der Arbeitsgruppe Biologische Psychologie (Prof. R. Schandry), LMU München
  • 1994 – 2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Therapieforschung (IFT) (Leitung Prof. Prof. G. Bühringer), München
  • 2000 - 2002 Postgraduiertes Studium Master of Public Health, LMU München
  • 2003 – 2005 Promotionsstipendium der Deutschen Rheuma-Liga e.V., Institut für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften, LMU München
  • 2005 – 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften, LMU München
  • 2008 Abschluss Promotion (Dr. rer. biol. hum.), Institut für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften, LMU München
  • 2008 – 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften, LMU München
  • seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung (IBE), LMU München
  • seit 2014 Projektkoordinatorin am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung (IBE), LMU München; Leitung der Forschungseinheit für Biopsychosoziale Gesundheit

Mitglied des Steering Committees der ICF Research Branch