Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dieter Frisch

Dr. Dipl.-SpOec. Dieter Frisch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aufgabengebiet

Leitung: Versorgungsforschung Kurortmedizin und Gesundheitsförderung

Kontakt

Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie - IBE
Arbeitsgruppe Medizinische Klimatologie/Versorgungsforschung Kurortmedizin
Luwig-Maximilians-Universität München
Marchioninistr. 17
81377 München

Raum: U 044
Telefon: +49 (0)89 2180-78214
Fax: +49 (0)89 2180-78230

Arbeitsbereiche

Forschungsschwerpunkte

Herr Dr. rer. biol. hum. Dipl. Sportökonom Dieter Frisch leitet die Arbeitsgruppe Versorgungsforschung Kurortmedizin am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung der LMU. Seine Dissertation zum Erwerb des Doktorgrades der Humanbiologie hat er an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität zum Thema „Stressbewältigung und Burnout Prävention im Kurort - Entwicklung und Evaluierung eines dreiwöchigen, multimodalen Programms zur Stressbewältigung und Sekundärprävention bei der Risikogruppe Burnout“ abgelegt.

Die Forschungsschwerpunkte sind die Entwicklung und Evaluation von Modellprojekten in Kurorten und Heilbädern unter Anwendung der ortsgebundenen Heilmittel und Heilverfahren zur Erschließung neuer Behandlungsfelder und –methoden, die auf medizinische Zukunftsthemen und -indikationen ausgerichtet sind.

In diesem Kontext leitet er u. a. im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege die am Lehrstuhl angesiedelten Versorgungsforschungsprojekte zur Medizinischen Qualität in den bayerischen Kurorten.

Herr Dr. Frisch ist Mitglied im Bayerischen Fachausschuss zur Anerkennung von Heilbädern, Kurorten und Heilbrunnen.

Projekte

  • „Qualität Kurorte": Entwicklung von prädikatsbezogenen bzw. indikations-/ themenbezogenen Standards zur Qualitätssicherung, Qualitätssteigerung und Qualitätsverstetigung in den Bayerischen Kurorten und Heilbädern
  • "Gesunder Schlaf durch innere Ordnung" - Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines 3-wöchigen Programms zur Sekundärprävention bei nicht organisch bedingten Schlafstörungen, durchgeführt im Kneippkurort Füssen
  • PFLEGEprevent - Präventiv der Arbeitsbelastung von Pflegekräften begegnen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung am Kurort – Bad Birnbach als Anbieter und Lotse einer Maßnahme zur Förderung der Gesundheit im betrieblichen Setting
  • "Stark gegen Stress" - Entwicklung, Durchführung und Evaluierung eines 2-wöchigen Stresspräventionsprogramms mit nachfolgendem Telefon-Coaching für Erwerbstätige aus den grünen Berufen

abgeschlossen