Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Immich Gisela

Gisela Immich, M.Sc. (TUM)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
wissenschaftliche Assistentin Prof. Schuh

Fachbereich

Forschungstätigkeit im Bereich der Kurortmedizin und Waldmedizin sowie
Chronobiologie, Naturheilverfahren & Komplementärmedizin

Kontakt

Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung
Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie - IBE
Arbeitsgruppe Medizinische Klimatologie/Kurortmedizin
Luwig-Maximilians-Universität München
Marchioninistr. 17
81377 München

Raum: U 044
Telefon: +49 (0)89 2180-78213
Fax: +49 (0)89 2180-78230

Fachbereich

Medizinische Klimatologie

Arbeitsbereiche

Forschungsinteressen

  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Waldtherapie (Konzeption, Evaluation, Implementierung, Testung, Weiterbildung)
  • Chronobiologie & Naturheilverfahren
  • Versorgungsforschung

Projekte

  • Konzipierung und Durchführung eines Weiterbildungsganges für Waldgesundheitstrainer und Waldtherapeuten
  • Evaluierung der ANFT-Ausbildung "Forest Therapy Guide"
  • Evaluation eines Core Curriculums für Waldtherapie in Zusammenarbeit mit der ANFTA (abgeschlossen)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung für die Region Niederbayern – Bad Birnbach als Anbieter und Lotse einer Maßnahme zur Förderung der Gesundheit im betrieblichen Setting
  • Gesunder Schlaf durch Innere Ordnung“ - Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines 3-wöchigen Programms zur Sekundärprävention bei lebensstilbedingten Schlafstörungen in den Kneippkurorten Füssen/Bad Faulenbach und Hopfen am See
  • Im Moor zum inneren Gleichgewicht“ - Erstimplementierung, Durchführung und wissenschaftliche Evaluation eines Modellprojektes zum medizinischen Zukunftsthema „Sekundärprävention bei der Risikogruppe Burnout“ in Kurort Bad Aibling (abgeschlossen)
  • DurchatemZeit“ – Entwicklung, Durchführung und Evaluierung eines 7-tägigen Präventionsprogrammes zur Entschleunigung im Kurort Bad Reichenhall (abgeschlossen)

Kurzlebenslauf

  • 1981 - 1984 Staatliche Berufsfachschule für Med-Techn. Radiologieassistenten (München)
  • 1984 – 1985 Strahlentherapie der LMU München
  • 1985 – 1990 Institut f. Med. Balneologie und Klimatologie der LMU, Forschungsprojekt BMBF
  • 1991 – 1999 Institut f. Med. Balneologie und Klimatologie der LMU München, Prof. Dr. Dr. Schuh, Med. Klimatologie
  • 2001 - 2009, Institut f. Med. Balneologie und Klimatologie, ab 2005: Institut für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften, Wiss. Assistentin Prof. Stucki
  • 2009 - 2011 Institut für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften der LMU München, Wiss. Assistentin Prof. Dr. D. Nowak
  • Seit 2011 Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung am IBE der LMU München, Wiss. Mitarbeiterin und Assistentin Prof. Dr. Dr. Schuh

Weiterbildungen

  • Seit 1. März 2017: Promotionsarbeit zum Dr.rer.biol.hum. an der Ludwig-Maximilians-Univeristät
  • Seit Juni 2018: Weiterbildung "Forest Therapy Guide" durch die Association of Nature and Forest Therapy Guides and Programs (ANFT), USA
  • 25. März 2018: Schulung zum "Certified Trainee in Forest Medicine" durch die International Society of Nature and Forest Medicine (INFOM), Japan
  • 1. Februar 2017 Abschluss "Master of Science (TUM)"
  • 2014 - 2017 Masterstudium an der TU München: M. Sc. in Bewegung und Gesundheit – Diagnose, Prävention und Intervention in Lebensspanne
  • 2010 – 2014 Bachelorstudium, Abschluss als B. Sc. in Komplementärmedizin
  • 2005 Weiterbildung zum med. Klimatherapeuten
  • 2004 – 2007 Ausbildung und Qualifizierung zur klassischen Homöopathin nach BKHD
  • 1991 Bestallung zur Vollheilpraktikerin